Schweller reparieren

So lässt sich der Schweller am Auto reparieren

Bitte beachten Sie, dass bei allen Unfall- und Karosseriearbeiten ein Angebot ohne Begutachtung des Schadens vor Ort nicht möglich ist. Die Aufwände für Instandsetzungsarbeiten und die damit verbundenen Kosten können nur durch Besichtigung durch einen Experten ermittelt werden. Alle Besichtigungstermine sind kostenfrei und unverbindlich. Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin direkt online oder fahren Sie direkt in eine unserer Fachwerkstätten. Öffnungszeiten und Kontaktdaten der Werkstätten finden Sie auf der Angebotsseite unter Details.

Der Schweller ist ein Bauteil der Karosserie von Autos. Er befindet sich beidseitig seitlich unter den Türeinstiegen, längs zwischen dem vorderen und dem hinteren Radkasten. Grundsätzlich handelt es sich hierbei nicht um ein separates Bauteil, sondern um den Bereich unterhalb des Türeinstiegs. So ist er aus der Seitenwand, einem Verstärkungsteil, einem Verstärkungsstegblech sowie einem Schwellerinnenteil zusammengesetzt. In das hohle Schwellerinnenteil ist das Bodenblech eingefügt.

Schweller als sicherheitsrelevantes Bauteil des Autos

Nahaufnahme eines Schwellers bei einem Auto, der zu reparieren ist

Der Schweller spielt eine wichtige Rolle bei der Aufnahme von Kräften. Bei einem Frontalzusammenstoß muss er hohe Kräfte absorbieren, während er bei einem Seitenaufprall durch eine nicht zu hohe Steifigkeit Aufprallenergie gezielt abbauen und die Eindringgeschwindigkeit reduzieren muss. Somit hat der Schweller eine große Bedeutung für die Sicherheit Ihres Autos.

Schweller sind besonders rostgefährdet

Da sich der Schwellerbereich in Bodennähe befindet, ist er besonders anfällig für Rost. Spritzwasser und im Winter vor allem auch Salz und Streugut machen Schwellern stark zu schaffen und können großen Schaden verursachen. Gerade ältere Fahrzeuge neigen daher gerade an dieser Stelle der Karosserie zu Rost, welches ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellt. Außerdem führt der durchgerostete sowie auch stark beschädigte Schweller zu großen Schwierigkeiten bei der TÜV-Prüfung.

Weitere Schäden am Schweller

Nahaufnahme der Buelen und Schaden am Schweller, die reparieren sind

Darüber hinaus kann es am Schweller jedoch auch zu anderen Schäden kommen. Die häufigsten Probleme dabei sind Kratzer, Beulen und auch Risse. Diese können beispielweiße beim Parken entstehen. Ob der Schweller sich noch reparieren lässt oder getauscht werden muss, hängt unter anderem von der Art des Schwellers sowie vom Schadensbild ab. In allen Fällen muss eine fachmännische Reparatur des Schwellers durchgeführt werden, um die entstandenen Schäden zu beseitigen.

Schweller in der Fachwerkstatt reparieren lassen

Reparaturen am Schweller sollten grundsätzlich nur von ausgebildeten Fachkräften durchgeführt werden, da es sich um sicherheitsrelevante und meist auch sehr umfangreiche Arbeiten handelt. Außerdem kann nur beim Begutachten in der Werkstatt feststellt werden, wie stark der Schweller beschädigt ist. Erst dann kann der Fachmann entscheiden, welche Reparaturmethoden für die Instandsetzung der Schweller optimal sind.

Rost am Schweller entfernen lassen

Fachman lackiert den Schweller nach der Reparatur

Grundsätzlich kann man Rost am Schweller entfernen, so lange es noch nicht durchgerostet ist und nur einzelne Roststellen oder kleine Löcher vorhanden sind. Besteht die Möglichkeit nicht mehr, den Rost am Schweller zu entfernen, weil das Blech bereits durchgerostet ist, muss die betroffene Stelle des Schwellers herausgeschnitten oder der komplette Schweller ausgebaut werden und das neue Reparaturteil oder Blech genau angepasst und angeschweißt werden. Schweißarbeiten gehören daher zum üblichen Arbeitsumfang von Schwellerreparaturen.

Nach dem Reparieren wird die beschädigte Stelle des Schwellers abgeschliffen. Zum Schluss stehen noch die Spachtelarbeiten und das Lackieren an, sodass von der Reparatur am Schweller nichts mehr sichtbar ist.

Weitere Schäden am Schweller reparieren

Auch Kratzer, Beulen oder Risse am Schweller lassen sich in den meisten Fällen noch reparieren. Bei größeren Schäden, etwa nach Unfällen, ist das Reparieren des Schwellers nicht mehr möglich. In diesem Fall ist es empfehlenswert, den kompletten Schweller zu tauschen. Manchmal ist es jedoch nur nötig, einen Teilbereich des Schwellerblechs zu wechseln, anstatt das komplette Bauteil auszutauschen. Für solche Reparaturen bieten einige Hersteller einzelne Reparaturbleche an, sodass nicht das gesamte Schwellerblech getauscht werden muss. Auf diese Weise sind auch Abschnittssreparaturen möglich, was nicht nur Zeit, sondern auch viel Geld spart.