Stossstange reparieren

Riss, Kratzer oder Delle in der Stossstange? So lässt sich eine Stossstange reparieren

Schnell ist es passiert, dass ein Poller oder ein Pfeiler übersehen wird und die Stossstange des Autos beschädigt ist. Aber auch Steinschläge und Schrammen setzen den Stossstangen zu. Da fragen sich viele Fahrzeughalter, welche Möglichkeiten es gibt, die Stossstange zu reparieren, oder ob sogar ein Austausch erforderlich ist. Dabei sind die Reparaturmassnahmen natürlich immer abhängig vom Umfang des aufgetretenen Schadens.

Verschiedene Möglichkeiten für die Reparatur

Nahaufnahme der Stossstange mit Kratzern, die zu reparieren ist

Sind an der Stossstange nur einige Kratzer oder kleine Dellen zu sehen, ist die Reparatur kein Problem. Kleinere Kratzer lassen sich in einer Werkstatt mitunter mittels Spot-Repair reparieren. Auch kleine Dellen können oftmals aus der Stoßstange herausgedrückt werden. Sind die Kratzer oder Dellen tiefer, wird die Stoßstange via Spachtelmasse gespachtelt und anschließend lackiert. Selbst kleine Risse lassen sich durch Smart-Repair Massnahmen reparieren. Beispielsweise kann die Stelle von innen mit Glasfasergewebe geklebt und Kunststoff sogar geschweißt werden. Beulen in der Stossstange können durch Ausbeulen entfernt werden.

Reparatur der Stossstange

Die meisten Stossfänger sind mittlerweile aus Kunststoff. Mithilfe eines Heissluftföns lässt sich das Material erweichen, sodass eine Stossstange mit geeigneten Werkzeugen leicht ausgebeult werden kann. Nach dem Ausbeulen wird die meist noch beschädigte Oberfläche durch Spachteln und Lackieren repariert. Für erfahrene Fachleute im Carrosserie- und Lackierfachbetrieb ist dies eine Routinearbeit, die sie schnell und kostengünstig erledigen.

Wenn die Stossstange nicht mehr repariert werden kann

Doch selbst im Fachbetrieb kann die Stossstange nicht immer repariert werden. Ist die Stossstange durchgebrochen, bietet sie nicht mehr ihre vorgeschriebene Stabilität und kann ihre Schutzfunktion nicht mehr wahrnehmen. Da die Stossstange ein sicherheitsrelevantes Teil ist, sollte die Reparatur einer gebrochenen Stossstange nicht gemacht werden. In einem solchen Fall sollte sie gegen eine neue Stossstange ausgetauscht werden. Hinter der Stossstange befinden sich die Halterungen, die mitunter auch Schaden genommen haben. Diese müssen dann natürlich auch erneuert werden.

Reparatur durch Austausch der Stossstange

Reparatur in der Werkstatt mit neuer Stossstange

Neben den Materialkosten für die neue Stossstange, wird diese meistens unlackiert geliefert. Damit das neue Teil optisch zum Auto passt, ist deshalb das Lackieren in der jeweiligen Wagenfarbe erforderlich. In der Regel müssen Neuteile in mehreren Durchgängen lackiert werden. Insbesondere bei Teilen aus Kunststoff dauert der Trocknungsvorgang etwas länger als bei Ersatzteilen aus Metall. Daher liegen die Kosten für eine neue Stossstange wesentlich über den Kosten für eine Reparatur.

Welche Reparatur ist geeignet?

Da die Reparatur der Stossstange immer abhängig vom jeweiligen Schaden ist, sollte zuvor fachmännischer Rat eingeholt werden. Die Fachleute in einem Carrosseriebetrieb verfügen über eine ausreichende Erfahrung und können deshalb auf Anhieb sagen, welche Art von Reparatur erforderlich ist. Sie können auch einschätzen, wie hoch die Kosten der Reparatur in etwa ausfallen werden. Sind die Beschädigungen nicht so dramatisch, lässt sich die Stossstange oft kostengünstig reparieren. Wenn es nicht anders geht, muss die Reparatur mit einer neuen Stossstange durchgeführt werden.