Kratzer im Autolack

So lassen sich Kratzer im Autolack zuverlässig und schnell entfernen

Es lässt sich leider nicht vermeiden, dass im Laufe der Zeit Kratzer im Autolack auftauchen. Es reicht mitunter schon aus, etwas nah an einer Hecke entlang zu fahren, oder auf einem Parkplatz touchiert jemand das Auto mit dem Einkaufswagen. Aber auch bei Fahrzeugen, die oft im Freien stehen, schmirgeln Wind und Staub mit der Zeit feinste Kratzer in den Klarlack.

Bei Kratzern im Autolack leidet nicht nur die Optik

Nahaufnahme eines Kratzers am Autolack, der zu entfernen ist

Kratzer im Autolack sehen nicht besonders schön aus. Das grösste Problem ist allerdings nicht der optische Mangel. Sogar leichte Kratzer haben zur Folge, dass an der betroffenen Stelle das Metall nicht mehr ausreichend gegen Korrosion geschützt ist. Deshalb besteht die Notwendigkeit, möglichst schnell, die Lackkratzer zu entfernen. Dazu stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung.

Ausbessern ist abhängig vom zerkratztem Autolack

Welche Möglichkeit die Beste ist, um Kratzer im Autolack zu entfernen, hängt vom Ausmass der Schäden ab. Bester Ansprechpartner bei Lackschäden jeder Art ist natürlich die professionelle Fachwerkstatt bzw. eine kompetente Lackiererei, weil sich nur dort der Lackschaden genau diagnostizieren lässt. Vor allem die ermittelte Tiefe des Kratzers hat entscheidenden Einfluss auf die spätere Ausbesserungsmethode. Wer seine Kratzer im Lack ausbessern oder reparieren möchte, sollte sich vorher vor Augen führen, dass bei unvorsichtigem Arbeiten Oberflächen- oder Farbunterschiede zurückbleiben können. Vor allem bei grösseren Lackschäden ist das Ausbessern beim Profi fast schon ein Muss.

Leichte Kratzer entfernen

Nahaufnahme der leichten Lackkratzer an der Stoßstange, die zu entfernen sind

Leichte Kratzer, die nur oberflächlich sind, lassen sich mitunter sogar rauspolieren. Das hört sich zwar einfach an, aber auch diese Arbeit sollte Fachleuten in einer Fahrzeuglackiererei überlassen werden. Den Fachleuten dort stehen spezielle Polituren sowie geeignete Poliergeräte zur Verfügung. Durch das Rauspolieren lassen sich Kratzer im Autolack in wenigen Minuten entfernen und der Lack erstrahlt im neuen Glanz. Dadurch entstehen nur geringe Kosten und das Auto kann sofort wieder mit nach Hause genommen werden.

Lackkratzer selber entfernen

Sind die leichten Kratzer bereits etwas tiefer, besteht die Möglichkeit sie mittels Lackstift oder Lackpflaster zu beseitigen. Lackstifte sind kostengünstig, aber nicht ganz einfach anzuwenden. Denn bei bestimmten Lackfarben wie Silbertönen und einer laienhaften Ausführung sind per Lackstift ausgebesserte Bereiche schon vom Weiten erkennbar. Auch das Lackpflaster ist eine günstige Alternative, um Lackkratzer effektiv zu überkleben. Allerdings sind bei den Pflastern gerne die Ränder sichtbar. Zudem muss es allerdings genau die gleiche Lackfarbe wie das Autoteil haben.

Tiefe Kratzer im Lack professionell entfernen

Tiefe Kratzer im Autolack, die zu beseitigen sind

Tiefe Kratzer lassen sich weder rauspolieren noch mit einem Lackstift ausbessern. Um solche tiefen Kratzer zu beseitigen, sind umfangreichere Arbeiten erforderlich. Besonders bei grossen Flächen und tiefen Kratzern ist es sinnvoll, Fachleute mit der Arbeit zu beauftragen. In vielen Lackierereien wird eine solche Methode als Spot-Repair oder auch Smart-Repair angeboten. Zum Ausbessern von Kratzern im Lack wird nur die betroffene Stelle bearbeitet. In den meisten Fällen ist im Anschluss noch eine Versiegelung erforderlich, die den neuen Lack schützt.

Manche Lackkratzer lassen sich nur aufwendig entfernen

Manche tiefe Kratzer reichen bis auf die Metalloberfläche der Carrosserie. Dort bildet sich bereits nach kurzer Zeit Korrosion. Im schlimmsten Fall breitet sich die Korrosion weiter aus. Deshalb sollten derartige Schäden so schnell wie möglich behoben werden. Mitunter ist es erforderlich, ein komplettes Carrosserieteil, wie beispielsweise einen Kotflügel, mit neuem Autolack zu versehen. Aber auch bei schwierigen Farben wie Silber kann es sein, dass nur beim Lackieren des ganzen Teils kein Farbunterschied mehr sichtbar ist.

Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, fachkundigen Rat einzuholen, falls solche tiefen Kratzer im Lack entstanden sind. Erfahrene Autolackierer wissen ganz genau, welche Reparaturmethoden für die jeweiligen Schäden am besten geeignet sind. Sie werden den Fahrzeughalter über die erforderlichen Massnahmen und den damit verbundenen Kosten im Voraus informieren. Deshalb braucht sich keiner vor unangenehmen Überraschungen bezüglich der Reparaturkosten fürchten.